Homepage Rezepte Haselnussbrote

Zutaten

2 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Mehl

Rezept Haselnussbrote

Gelingen leicht und sind lange haltbar. Viele Haselnüsse sorgen für nussigen Biss.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
50 kcal
leicht

ZUTATEN für ca. 60 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für ca. 60 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Haselnusskerne auf dem Blech verteilen und im Backofen (Mitte) ca. 10 Min. rösten. Die Nüsse in ein Küchenhandtuch geben. Das Tuch fest zusammendrehen und die Nüsse mit dem Tuch kräftig reiben, bis die braune Haut der Nüsse fast abgerubbelt ist. Dann abkühlen lassen.
  2. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und 1 TL Schale fein abreiben. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Zitronenschale, Mehl und Haselnusskerne dazugeben und unterkneten. Den Teig in fünf gleich große Portionen teilen und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 15 cm langen Rollen formen.
  3. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Rollen im Abstand von ca. 5 cm auf das Blech legen. Im Backofen (Mitte) 18-20 Min. backen. Die Rollen herausnehmen und leicht abkühlen lassen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen. Dann im Backofen bei 160° (Mitte, Umluft 140°) in ca. 10 Min. trocknen lassen.
  4. Die Haselnussbrote herausnehmen, abkühlen lassen und zum Aufbewahren in eine gut verschließbare Gebäckdose füllen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login