Homepage Rezepte Huhn mit Oliven

Zutaten

1 Bund Koriandergrün
1 Freilandhuhn (etwa 1,2 kg)
3 EL Damaszener Schwarzkümmel
4 EL Olivenöl
½ TL geriebener frischer Ingwer
800 g Kartoffeln
20 schwarze Oliven ohne Stein

Rezept Huhn mit Oliven

Mit Kartoffeln, Tomaten und Oliven köchelt dieses Huhn vor sich hin, bis es richtig schön gar ist.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
600 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Koriandergrün waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken. Die Salzzitrone vierteln.
  2. Das Huhn innen und außen waschen, abtrocknen und in 4 Stücke teilen. Dafür das Huhn mit einem scharfen Messer entlang des Brustbeins und des Rückgrats in zwei Hälften teilen. Jede Hälfte in zwei Stücke schneiden, dabei die Keulen herausschneiden und im Gelenk abtrennen.
  3. Im Mörser 1½ EL Schwarzkümmel zerstoßen. Hühnerteile damit einreiben.
  4. In einem Schmortopf das Olivenöl erhitzen. Die Hühnerteile dazugeben und bei starker Hitze 5 Min. auf allen Seiten anbraten. Zwiebeln und Ingwer dazugeben und kurz anbraten. Safran und ¼ l Wasser dazugeben und aufkochen lassen. Koriandergrün, restlichen Schwarzkümmel sowie die Salzzitrone dazugeben. Das Huhn zugedeckt bei schwacher Hitze in 20 Min. garen. Eventuell etwas Wasser angießen.
  5. Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe längs vierteln. Die Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten und fein würfeln.
  6. Kartoffeln, Tomaten und Oliven zum Huhn geben und alles weitere 20-25 Min. köcheln lassen. Die Hühnerteile auf eine Servierplatte legen, die Kartoffeln mit der Sauce rundherum verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login