Homepage Rezepte Ingwer-Kasseler mit Kürbissauce

Zutaten

1 EL Tomatenmark
Tabascosauce
1 Glas süßsauer eingelegter Kürbis (350 g)
1 EL Currypulver
Bratschlauch

Rezept Ingwer-Kasseler mit Kürbissauce

Für ein Spätsommerpicknick, wenn es nicht mehr so heiß ist und die Kürbiszeit beginnt, ist dieses Ingwer-Kasseler die perfekte Wahl.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
555 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Das Fleisch trockentupfen. Den Backofen auf 175° vorheizen. Ingwer und Knoblauch schälen und durch eine stabile Knoblauchpresse drücken (oder im Blitzhacker zerkleinern). Mit Tomatenmark und Tabasco verrühren. Das Fleisch rundum damit einreiben, in den Bratschlauch legen, die Folie verschließen. Auf einem Backblech in den Ofen (Mitte, Umluft 160°) schieben und 45 Min. garen, dann in der Folie erkalten lassen.
  2. Für die Kürbissauce den Kürbis abtropfen lassen, den Saft auffangen. Die Hälfte der Kürbisstücke mit dem Saft, dem Gelierzucker und dem Zitronensaft verrühren. Aufkochen und 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Mit Currypulver, Salz, Pfeffer und etwas Tabasco pikant abschmecken. Die übrigen Kürbisstücke klein würfeln und untermischen, die Sauce abkühlen lassen. Braten und Sauce getrennt verpacken, das Fleisch erst beim Picknick in Scheiben schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login