Homepage Rezepte Jakobsmuschel-Melonen-Spieße

Rezept Jakobsmuschel-Melonen-Spieße

Eine edle Variante von Surf'n'Turf ist dieser Grillspieß aus Jakobsmuscheln mit Speck.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
440 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Wassermelone schälen und die Kerne mit der Spitze eines Küchenmessers aus dem Fleisch lösen. Melone in etwa 2 cm große Stücke schneiden, in eine Schüssel geben. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen, die Petersilie fein hacken.
  2. Das Öl mit 1 EL von den Kräutern unter die Melonenstücke mischen, leicht salzen und pfeffern.
  3. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Hälfte der Schale dünn abschneiden (ohne das Weiße) und fein hacken. Die übrige Zitronenhälfte in dicke Spalten schneiden. Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen, leicht salzen und pfeffern.
  4. Speckscheiben auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit den übrigen Kräutern und der gehackten Zitronenschale bestreuen. Die Speckscheiben mit jeweils 1 Jakobsmuschel belegen, die Muschel in die Speckscheibe einwickeln. Melonenstücke und Jakobsmuscheln abwechselnd auf die Spieße stecken.
  5. Den Rost einölen. Muschel-Melonen-Spieße auf den Rost legen und bei starker Hitze 3-4 Minuten grillen, umdrehen und noch einmal so lange grillen. Die Zitronenspalten dazu servieren. Beim Essen vor allem die Wassermelonenstücke mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login