Rezept Klippfisch mit Rosinen

Dieses süß-pikante Gericht wird aus Klippfisch zubereitet, der vor der Verwendung lange Zeit gewässert werden muss, um verwendet werden zu können.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spanien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 565 kcal

Zutaten

500 g
Klippfisch
50 g
3 EL
2 EL
1
Lorbeerblatt
½ TL Zucker
400 ml
Gemüsefond (aus dem Glas, ersatzweise Instant-Gemüsebrühe)
1
Scheibe altbackenes Weißbrot (etwa 50 g)
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Den Fisch in etwa 8 cm große Stücke teilen und mit der Hautseite nach unten 11 Std. mit kaltem Wasser bedeckt in eine Schüssel legen. Das Wasser wechseln und weitere 11 Std. wässern. Für die letzte Wässerung handwarmes Wasser nehmen und den Fisch darin noch 2 Std. wässern.

  2. 2.

    Die Rosinen in einer Tasse mit lauwarmem Wasser bedeckt einweichen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Sardellen abtropfen lassen und ebenfalls fein hacken. Die Fischstücke häuten und die Gräten entfernen. Noch einmal kalt abspülen, trockentupfen und im Mehl wenden.

  3. 3.

    Das Öl in einer Schmorpfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei starker Hitze 2 Min. anbraten. Fischstücke dazugeben und von jeder Seite 3 Min. braten. Die Rosinen abgießen, mit den Sardellen, 1 EL Pinienkernen, Lorbeerblatt, Zimtstange, Zucker und 1 Prise Muskat dazugeben und alles 2 Min. mitbraten. Den Fond angießen, zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen lassen.

  4. 4.

    Das Brot entrinden, im Mörser mit den übrigen Pinienkernen, Safran und 1 Prise Cayennepfeffer zerstampfen. Mit 4 EL Brühe aus der Pfanne verrühren. Unter die Sauce rühren und zugedeckt bei schwacher Hitze weitere 10-15 Min. schmoren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login