Homepage Rezepte Lachscarpaccio mit Radieschenvinaigrette

Zutaten

1 Bund Radieschen
1 EL Sesamsamen
3 EL Weißweinessig
1 TL Dijon-Senf
3 EL mildes Olivenöl

Rezept Lachscarpaccio mit Radieschenvinaigrette

Die leicht scharfe Radieschenvinaigrette passt super zum milden Lachs. Servieren Sie diesen Klassiker am besten mit frischem Baguette.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Radieschen waschen und putzen. Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne herauskratzen. Gurke und Radieschen winzig klein würfeln. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet und leicht knistert, dann über die Gemüsewürfelchen geben. 2 EL Essig mit je 1/2 TL Salz und Zucker verrühren und untermengen. Gemüse mit einem Schälchen beschweren und ca. 30 Min. ruhen und Wasser ziehen lassen.
  2. Den Lachs auf einer Platte auslegen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den übrigen Essig mit dem Senf verrühren, salzen und pfeffern. Dann das Olivenöl unterschlagen, bis eine cremige Vinaigrette entstanden ist.
  3. Gurken-Radieschen-Mischung in ein Sieb geben und kurz abtropfen lassen, dann mit der Vinaigrette und dem Schnittlauch mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken und auf dem Lachs verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login