Homepage Rezepte Leber-Crostini mit Pfefferkirschen

Zutaten

ca. 150 ml Sherry medium
400 g Geflügellebern
150 g Butter
20 Scheiben Baguette

Rezept Leber-Crostini mit Pfefferkirschen

Zugegeben: es macht etwas Arbeit. Aber: zu einem kühlen Gläschen Sherry schmecken diese warmen Häppchen umwerfend!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
mittel

Für 20 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 20 Stück

Zubereitung

  1. Die Kirschen vorsichtig waschen (die Stiele sollen daran bleiben), in ein Töpfchen geben und mit dem Sherry bedecken. Die Pfefferkörner mit dem Messerrücken zerdrücken. Die Chilischote waschen, längs einritzen, beides dazugeben. Alles aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 2 Min. köcheln lassen. Kirschen im Sud abkühlen, dann abtropfen lassen.
  2. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Lebern klein schneiden, dabei Häutchen und Sehnen entfernen. 2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Schalotten und Lebern darin unter Rühren 3-4 Min. braten. 6 EL Kirschsud dazugeben und schmoren lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Salzen und lauwarm abkühlen lassen.
  3. Backofen auf 180° vorheizen. Baguettescheiben auf einem Backblech im Ofen (oben, Umluft 160°) von jeder Seite in 2-3 Min. rösten. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, 20 kleine Blättchen beiseitelegen, die übrigen Blätter fein hacken.
  4. Die Lebern im Mixer (oder in einem hohen Aufschlaggefäß mit dem Pürierstab) fein pürieren. Die übrige Butter untermixen, die gehackte Petersilie unterrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die warmen Baguettescheiben mit der Lebercreme bestreichen, mit je 1 Pfefferkirsche und 1 Petersilienblättchen garnieren und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login