Homepage Rezepte Linsen-Gemüse-Eintopf mit Fischpäckchen

Zutaten

Für den Eintopf:

180 g Berglinsen
2 Stangen Staudensellerie
1 EL Olivenöl
100 g Blattspinat
Piment d’Espelette (ersatzweise Chilischrot)

Für die Fischpäckchen:

Piment d’Espelette (ersatzweise Chilischrot)
4 Holzspieße
2 EL Olivenöl

Rezept Linsen-Gemüse-Eintopf mit Fischpäckchen

Heißhunger auf Herzhaftes? Hier bringen Linsen und bodenstädniges Gemüse kräftigen Geschmack. Dazu die zarten Fischpäckchen und der Hunger war einmal.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für den Eintopf:

Für die Fischpäckchen:

Zubereitung

  1. Die Linsen mit reichlich kaltem Wasser bedecken und ca. 2 Std. einweichen lassen, auch wenn auf der Packungsanleitung keine Einweichzeit angegeben ist.
  2. Dann den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln von 1 Zweig abstreifen und sehr fein hacken. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Selleriestangen putzen, entfädeln, waschen und klein würfeln. Die Möhre putzen, schälen und klein würfeln.
  3. 1 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen. Das klein geschnittene Gemüse darin mit dem Knoblauch 2-3 Min. andünsten. Die Linsen in ein Sieb abgießen, kurz unter fließendem Wasser waschen und dann zum Gemüse schütten. Lorbeer, ganze Rosmarinzweige und die Gemüsebrühe dazugeben. Alles aufkochen, dann bei kleiner Hitze 35-40 Min. zugedeckt köcheln lassen, bis die Linsen weich sind, falls nötig, noch Wasser angießen.
  4. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und halbieren. Kerne und Stielansätze entfernen. Das Tomatenfruchtfleisch würfeln und zur Suppe geben. Den Spinat verlesen, grobe Stiele abschneiden. Spinatblätter waschen, größere nach Belieben in Streifen schneiden.
  5. Für die Fischpäckchen das Fischfilet mit den Fingerspitzen auf Gräten untersuchen, aufgespürte Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Das Fischfilet in 8 Würfel schneiden, diese mit Zitronensaft beträufeln und mit gehacktem Rosmarin, Piment d’Espelette und wenig Salz bestreuen.
  6. Die Schinkenscheiben längs halbieren. Je 1 Stück Fisch mit 1 Stück Schinken locker umwickeln. Je 2 Päckchen auf 1 Holzspieß stecken. 5 Min. vor Ende der Garzeit 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fischpäckchen an den Spießen darin 4-5 Min. bei kleiner Hitze braten, dabei einmal wenden.
  7. Rosmarin und Lorbeer aus der fertigen Suppe entfernen. 1 Kelle Suppe pürieren und mit den Spinatblättern wieder untermischen. Suppe einmal aufkochen und mit Piment d’Espelette, Balsamico und Salz abschmecken, dann in vier Teller oder Schälchen geben und mit den Fischpäckchen anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)