Rezept Mais-Hefeküchlein mit Chiligemüse

Die Maisküchlein mit knuspriger Käsekruste passen prima zu frischem Sommergemüse. Die Kidneybohnen unterstreichen den südamerikanischen Touch der Küchlein.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 795 kcal

Zutaten

350 ml
250 g
1 Päckchen
Trockenhefe
3 EL
1
Ei
1 TL
Öl zum Ausbacken
100 g
2
Peperoni
1
Schuss Rotwein
edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Milch erwärmen, so dass sie handwarm ist. Das Mehl mit Hefe und 1 EL Zucker vermischen und mit Milch verrühren. Das Ei unterrühren und 40 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. 2.

    Die Schalotte schälen und fein würfeln. Mit dem Thymian vorsichtig unter den Teig rühren und mit 1 knappen TL Salz und etwas Pfeffer würzen. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. In einer Pfanne mit reichlich Öl in vier Etappen insgesamt 20 kleine Küchlein von beiden Seiten goldbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Käse reiben. Die Küchlein in eine Auflaufform legen, mit Käse bestreuen und für 10 Min. in den Ofen (Mitte) schieben.

  3. 3.

    Die Paprika und Peperoni waschen und putzen. Paprika in Streifen schneiden, Peperoni fein würfeln. Die Tomaten waschen, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Paprika in einer großen Pfanne mit 2 EL Öl scharf anbraten. 2 EL Zucker hinzufügen, leicht karamellisieren lassen.

  4. 4.

    Bohnen abtropfen lassen, mit Tomaten und Peperoniwürfeln zufügen und kurz mitbraten. Mit dem Wein ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Auf Teller verteilen und die Küchlein darauf anrichten, mit Thymianzweigen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login