Homepage Rezepte Mango-Kokos-Geleewürfel

Zutaten

330 g Zucker
9 g Apfelpektin (Bioladen oder Apotheke)
100 g Kokosmilch
50 g Glukosesirup
100 g Zucker zum Wälzen
Backrahmen ca. 15 x 20 cm
Öl für den Rahmen
Zuckerthermometer

Rezept Mango-Kokos-Geleewürfel

Süßes muss nicht immer Sünde sein. Diese Geleewürfel schmecken herrlich fruchtig und sind dabei sommerlich leicht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel
Portionsgröße

Für ca. 45 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 45 Stück

Zubereitung

  1. Den Rahmen in der angegebenen Größe auf Backpapier setzen und innen leicht einölen. 30 g Zucker mit dem Pektin mischen. Die Kokosmilch gut verrühren und mit dem Mangomark in einen Topf geben, die Zucker-Pektin-Mischung unterrühren und das Ganze zum Kochen bringen.
  2. Den Glukosesirup, dann den übrigen Zucker nach und nach unter die Mischung rühren und alles auf 107° kochen. Den Zitronensaft unterrühren und die Geleemasse in den Rahmen füllen.
  3. Das Gelee in ca. 8 Std. abkühlen und fest werden lassen. In Würfel schneiden. Die Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, mit dem Zucker mischen und auf einen tiefen Teller geben. Die Geleewürfel darin wälzen und schichtweise mit Butterbrotpapier getrennt in einer gut schließenden Dose aufbewahren.

Haltbarkeit: ca. 4 Wochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)