Homepage Rezepte Möhren-Curry-Cake

Zutaten

250 g Möhren
2 EL Butter
je 1/2 Bund Koriandergrün und Petersilie
1/8 l Milch
1 EL Currypulver
1/4 TL Chilipulver
180 g Mehl
3 TL Backpulver

Rezept Möhren-Curry-Cake

Rezeptinfos

60 bis 90 min
120 kcal
mittel

Für 1 Kastenform (25 cm), ca. 15 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (25 cm), ca. 15 Stücke

Zubereitung

  1. Die Möhren schälen, fein raspeln (das geht am schnellsten mit der Küchenmaschine) und sofort mit Zitronensaft mischen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Butter in einem Pfännchen schmelzen, darin Zwiebel und Knoblauch goldbraun braten und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 180° vorheizen. Eine Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelbe und Milch in einer Rührschüssel verquirlen. Möhren, Zwiebel, Knoblauch und die Gewürze untermischen, mit ¾ TL Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und unter die Möhrenmasse rühren, dann sofort den Eischnee unterheben. Den Teig in die Form füllen (besonders dekorativ sieht es aus, wenn man zuvor ein paar Kräuterblätter in der Form verteilt) und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 50-60 Min. goldbraun backen, dabei eventuell nach einiger Zeit mit Backpapier abdecken. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und stürzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login