Homepage Rezepte Paprika-Gemüse-Spieße

Zutaten

250 g Champignons
1 Bund Lauchzwiebeln
200 g Bulgara-Joghurt
200 g Sahnejoghurt
1 Bund Schnittlauch
Alufolie
Metallspieße
Öl für Folie, Spieße und Rost

Rezept Paprika-Gemüse-Spieße

Rezeptinfos

60 bis 90 min
340 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Den Backofen mit Grill auf höchster Stufe vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, längs halbieren und putzen. Einen Bogen Alufolie ölen. Paprika darauf legen und im Ofen (oben) ca. 10 Min. fast schwarz rösten. Nach 7 Min. die Farbe prüfen. Die Schoten abkühlen lassen, häuten und längs in 3 cm breite Streifen schneiden.
  2. Die Champignons trocken säubern und putzen. Gemüse waschen und putzen. Lauchzwiebeln in ca. 3 cm lange Stücke, Zucchino und Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auberginenscheiben nochmals vierteln. Den Käse in dünne, 2 cm lange Stifte schneiden und in die Paprikastreifen wickeln. Den Holzkohlengrill oder Backofengrill anheizen.
  3. Für den Schnittlauchjoghurt den Joghurt mischen. Die Zitrone abreiben und auspressen. Den Joghurt mit etwas Zitronenschale und -saft sowie Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden, unter den Joghurt ziehen.
  4. Metallspieße ölen. Abwechselnd Paprikaröllchen, Gemüsestücke und Champignons aufstecken. Salzen, pfeffern und mit Öl bestreichen. Den Grillrost ölen. Die Spieße auf dem heißen Rost ca. 15 Min. grillen, bis das Gemüse gut gebräunt ist. Mit Schnittlauchjoghurt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login