Homepage Rezepte Paprika-Putenröllchen

Zutaten

100 g saure Sahne
je 1 TL edelsüßes und rosenscharfes Paprikapulver
2 EL Öl (+ Öl für den Rost)
Zahnstocher

Rezept Paprika-Putenröllchen

Ungarn lässt grüßen bei dieser würzig-pikanten Paprika-Pute.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
315 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Schnitzel waschen, trocken tupfen und mit dem Handballen etwas flacher drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Paprikaschote halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und sehr fein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Ei schälen, Eiweiß ablösen und hacken, das Eigelb mit einer Gabel zerdrücken. Die Zitrone in dicke Spalten schneiden.
  3. Das Eigelb mit der sauren Sahne und dem Käse verrühren. Die Paprikaschote, die Zwiebel und das Eiweiß untermischen und die Füllung mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver abschmecken.
  4. Die Füllung auf den Putenschnitzeln verstreichen, dabei rundherum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Ränder leicht nach innen klappen und die Schnitzel von der Schmalseite her aufrollen. Die Enden mit Zahnstochern fixieren. Die Röllchen rundherum mit Öl einpinseln.
  5. Den Rost einölen. Die Putenröllchen auf den Rost legen und bei mittlerer Hitze 12-14 Minuten grillen, dabei ab und zu umdrehen. Beim Servieren die Zitronenspalten dazulegen. Außerdem schmeckt dazu Kartoffelsalat oder Rettichquark und knuspriges Brot oder Laugenbrezen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login