Rezept Pfirsich-Curd

Line

Weisspfirsich-Creme (Curd). Ein fruchtiger und cremiger Aufstrich der auch wunderbar für Torten geeignet ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

500 gr.
Weißpfirsiche
120 gr.
Rohrzucker
1 EL
Zitronensaft frisch gepresst
3 St.
Eigelb frisch
3 St.
3 St. Eier groß und frisch
90 gr.

Zubereitung

  1. 1.

    Die Weißpfrische aufschneiden, Stielansatz und unschöne Stellen entfernen, dann in einen Topf geben, komplett mit Kern und der Hälfte des Zuckers, mit dem Stampfer etwas zerdrücken, das Saft austritt, bei kleiner Temperatur, unter rühren kurz aufkochen, bis ein Brei ensteht. Die Kerne rauslesen (sie sollten nr mitgekocht werden, denn sie geben Aroma ab) die restliche Pfrisichmasse durch ein Sieb passieren. Das Mus in den Topf, es sollten 300 ml sein, zurück geben, den restlichen Zucker einrühren, den Zitronensaft dazu geben bei kleiner Hitze erwärmen, in der Zwischenzeit die Eier teilen und etwas verrühren/schlagen, die Eiermasse unter rühren langsam in das Pfirsichmus geben zu einer glatten Masse weiterrühren, dann nach und nach die Butter, die vorher gewürfelt wurde einrühren und wenn die Masse anfängt zu blubben, und schön cremig und glatt ist, dann schnell runter von der Hitze in sterile Gläser einfüllen und sofort verschließen, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Die verschlossenen Gläser halten 6 Wochen im Kühlschrank.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Pfirsich-Curd
Pfirsich-Curd  

ausprobiert...

nika
Quarkspeise
Pfirsich-Curd  

Pfirsich-Curd mit 20%-Quark, der vorher schön cremig gerührt wurde.

nika
Das Ergebis
Pfirsich-Curd  

war ein fruchtig leckerer Nachtisch.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login