Homepage Rezepte Pikante Donauwellen vom Grill

Rezept Pikante Donauwellen vom Grill

Eine Seite Rind, die andere Seite Schwei. Zwei dünne Steaks werden mit Senf zusammengefügt, als Wellen aufgespießt und dann gemeinsam gegrillt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
490 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

FÜR DIE DONAUWELLEN:

FÜR DIE MEERRETTICHSAUCE:

Zubereitung

  1. Die Rindersteaks auf der Arbeitsfläche auslegen und oben dünn mit Senf bestreichen, mit grobem Pfeffer und mit Majoran bestreuen. Die Schweineschnitzel möglichst passgenau auflegen.
  2. Die Fleischpäckchen mit der flachen Seite des Fleischklopfers ganz dünn klopfen und der Länge nach in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Für das Würzöl das Sonnenblumenöl mit Salz und Tabasco gut mit einer Gabel verquirlen.
  3. Die Metallspieße ölen und die Fleischstreifen der Länge nach wellenartig auf die Spieße stecken. Mit etwas Würzöl bestreichen und im Kühlschrank ca. 30 Min. marinieren.
  4. Für die Sauce saure Sahne und Joghurt glatt verrühren. Die Mayonnaise und den Meerrettich untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  5. Dann den Grill anheizen. Den Grillrost heiß werden lassen, leicht ölen. Fleischspieße auf den Rost legen und bei mittlerer Hitze 12 - 15 Min. grillen, dabei ab und zu wenden und mit übrigem Würzöl bestreichen. Die Donauwellen-Spieße auf Teller verteilen und jeweils 1 Klecks Meerrettichsauce daneben setzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login