Rezept Piratenschiff

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Kastenform von 26 cm Länge (12 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Glutenfrei Kochen und Backen für Kinder
Pro Portion
Ca. 390 kcal

Zutaten

200 g
1
1/2 gestrichene TL glutenfreies Backpulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kastenform fetten, mit Mandeln ausstreuen und in den Kühlschrank stellen. Für den Teig die Möhren schälen und fein raspeln. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Backofen auf 180° vorheizen. Die Eigelbe mit 4 EL Wasser, Zucker und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührgeräts dickschaumig schlagen. Möhren mit der Mandel-Mehl-Mischung vermengen, dann mit einem Kochlöffel unter die Eigelbcreme rühren. Vorsichtig den Eischnee unter den Teig heben.

  2. 2.

    Den Teig in die Form füllen und im heißen Ofen (unten) ca. 50 Min. backen. Den fertigen Kuchen ca. 5 Min. ruhen lassen, aus der Form stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Garnitur die Kuvertüren zusammen in einem heißen Wasserbad schmelzen, den Kuchen damit überziehen und leicht antrocknen lassen.

  4. 4.

    An den Längsseiten des Kuchens mit einem Teelöffel je drei Löcher ausstechen und die Grissini als Ruder hineinstecken. An den schmalen Seiten nach Belieben je 1 Schokoriegel senkrecht in die noch weiche Kuvertüre drücken. Sollte sie schon zu fest sein, flüssige Kuvertüre als Kleber benutzen. Auf dieselbe Art und Weise mit den restlichen Schokoriegeln eine Reling aufkleben.

  1. 5.

    Aus Tonpapier eine Piratenflagge mit aufgemaltem weißen Totenkopf basteln und um den Schaschlikspieß kleben. Den so entstandenen Mast fest in den »Planken« verankern. So viele Gummibärchenpiraten wie Geburtstagsgäste mit flüssiger Kuvertüre auf Deck platzieren. Diesen vorher mithilfe eines Schaschlikspießes aus Kuvertüre eine Augenklappe aufsetzen.

  2. 6.

    Das Waffelbrot quer in 4 gleich breite Stücke schneiden, 1 davon quer halbieren, dabei die Höhe beibehalten. Aus 2 langen und den halben Stücken mit Kuvertüre in der Nähe des Mastes eine »Schatzkiste« aufstellen und diese reichlich mit Gold (Schokolinsen) füllen. Zum Schluss das vierte Waffelstück als offenen Deckel fixieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login