Homepage Rezepte Prawn Frittes Rot-Weiss

Zutaten

6 EL Mehl
1 EL Speisestärke
1/2 TL Backpulver
1 EL asiatische Fischsauce (ersatzweise Sojasauce)
1 TL rote Thai-Currypaste (ersatzweise scharfes Currypulver)
50 g Mayonnaise
2 EL Zucker
100 ml süßscharfe Chilisauce
1 1/2 kg Frittierfett

Rezept Prawn Frittes Rot-Weiss

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

  1. › Zuerst die Garnelen putzen. Ist der Kopf noch dran, wird er mit einem Dreh entfernt. Nun die Garnelen zwischen die Hände nehmen und von der Bauchseite her die Schale mit den Daumen zum Rücken hin ablösen. Die kleinen »Flossen« am Schwanzende bleiben dran. Die Garnelen am Rücken längs leicht einschneiden und vom dunklen Darmstrang befreien. Kurz unter kaltem Wasser abspülen und gut trockentupfen.
  2. › Das Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und fein sieben. Fischsauce mit Currypaste und 100 ml Wasser verrühren und mit der Mehlmischung zum glatten, nicht zu dickflüssigen Teig vermischen (sonst noch Wasser zugeben). 15 Minuten quellen lassen. Derweil Mayonnaise mit Limettensaft, Meerrettich und Zucker verrühren. Dies wie die Chilisauce in Schälchen füllen.
  3. › Das Frittierfett in der Fritteuse, im Wok oder im weiten Topf auf 175 °C erhitzen – wenn an einem eingetauchten Holzkochlöffelstiel sofort kleine Bläschen aufschäumen, stimmt die Hitze. Garnelen salzen, nach und nach an den Flossen packen, einzeln in den Teig tauchen, gut abtropfen lassen und so viele davon ins heiße Fett geben, bis die Oberfläche bedeckt ist. In 1-2 Minuten goldgelb ausbacken. Prawn Frittes aus dem Fett fischen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit den Saucen servieren – ganz stilecht wäre das in einer asiatischen Zeitungstüte oder in einer Chinatown Take-away-Box.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login