Rezept Prosecco-Törtchen mit Weintrauben

Auf einen mit Schokoladencreme bestrichenen Mandelbiskuit werden zarte Prosecco-Sülzchen mit Weintrauben gestürzt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 flexible Halbkugelform mit 6 Mulden à 75 ml Inhalt
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Macarons und Petits Fours
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

3
60 g
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 170° (Umluft 150°) vorheizen. Eier und Zucker zu einer dicken Creme schlagen. Mehl und Mandeln mischen und unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen (etwa 40 × 25 cm ‒ evtl. mit Alufolie einen Rand formen, um die notwendige Größe abzustecken) und im Ofen (Mitte) 10-12 Min. backen. Die Mandelbiskuitplatte auf ein mit Puderzucker bestäubtes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier abziehen. Kuchen abkühlen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen fürs Gelee Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen. Den Saft erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Flüssigkeit etwas abkühlen lassen, dann den Prosecco dazugießen. Ca. 2 EL der Flüssigkeit in jede Mulde füllen. Ca. 30 Min. kalt stellen und erstarren lassen. Die Weintrauben kreisförmig (1 helle, 1 dunkle im Wechsel) auf dem Gelee anordnen. Die restliche Flüssigkeit auf die Förmchen verteilen. Etwa 1 Std. kalt stellen, bis die Sülzchen vollständig fest sind.

  3. 3.

    Aus dem Mandelbiskuit 6 Kreise ausstechen, die 2 cm größer als der untere Durchmesser der Gelees sind. Für die Schokoladencreme die Crème double erhitzen und die gehackte Schokolade darin schmelzen. Etwa die Hälfte der Creme auf die Biskuitkreise streichen. Etwas fest (aber nicht ganz fest) werden lassen. Sülzchen daraufstürzen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und in Tupfen rundum die Sülzchen setzen. Wer mag, kann die Tupfen nach Belieben noch mit kleinen Weintrauben garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login