Homepage Rezepte Ratatouille-Sandwich mit Rucola

Rezept Ratatouille-Sandwich mit Rucola

Genau das Richtige für heiße Sommertage! Denn diese Stulle macht satt, ohne zu beschweren und lässt sich auch wunderbar draußen genießen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 Stullen

Zubereitung

  1. Die Paprika waschen, halbieren und Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften grob würfeln. Ein Drittel der Paprikawürfel mit Cashewkernen, Salz, Piment d’Espelette und Tomatenmark im Blitzhacker pürieren.
  2. Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini, Aubergine und die restlichen Paprikawürfel darin 7-8 Min. anbraten. Dabei gelegentlich wenden.
  3. Inzwischen die Tomate waschen, Stielansatz entfernen und die Frucht grob würfeln. Thymian und Oregano waschen, trocken schütteln und die Blätter fein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Tomate, Kräuter, Zwiebel und Knoblauch zum Gemüse geben und alles bei schwacher Hitze in ca. 5 Min. cremig einköcheln lassen. Mit Salz abschmecken.
  5. Den Rucola waschen und trocken schütteln. Die Brotscheiben im Toaster knusprig rösten. Danach mit der Paprikacreme bestreichen. Ratatouille und Rucola auf 2 Scheiben verteilen, mit den restlichen Broten abdecken und die Stullen warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)