Homepage Rezepte Ratatouille-Spieße

Zutaten

4 EL Olivenöl
1 Prise Cayennepfeffer
16 grüne Oliven ohne Stein
Spieße
Öl für den Grillrost

Rezept Ratatouille-Spieße

Die Zeiten als Gemüse auf dem Grill noch mit Verachtung gestraft wurde sind lange vorbei. Glücklicherweise - bei solchen Rezeptideen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
180 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen, putzen und längs vierteln, die Viertel in ca. 3 cm dicke Stücke schneiden und rundum mit etwas Salz bestreuen. Zucchini und Paprika waschen und putzen. Zucchini in recht dicke Scheiben, Paprika in 3 cm große Stücke schneiden.
  2. Grillspieße mit etwas Olivenöl bestreichen. Knoblauch schälen und zum restlichen Olivenöl pressen, mit Kräutern, Cayennepfeffer und 1 kräftigen Prise Salz verrühren. Den Holzkohlengrill anheizen.
  3. Die Auberginenstücke mit Küchenpapier gut abtrocknen, abwechselnd mit Paprikastücken, Zucchinischeiben und Oliven auf die Spieße stecken. Die Spieße rundum mit dem Würzöl bestreichen.
  4. Den Grillrost heiß werden lassen, ölen und die Spieße auf dem heißen Grill (oder im Elektrogrill) in ca. 15 Min. gut braun grillen, dabei ab und zu mit Würzöl bestreichen. Heiß servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login