Homepage Rezepte Reisnudeln mit Currygarnelen

Zutaten

1/2 Limette
2 EL Erdnussöl
1 EL Currypulver
100 g butter
2 EL Honig

Rezept Reisnudeln mit Currygarnelen

Rezeptinfos

unter 30 min
765 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, das Weiße und Grüne getrennt schräg in dünne Ringe schneiden.
  2. Die Garnelen aus der Schale lösen und den Darm entfernen, dann waschen, trocken tupfen und salzen. Den Saft der Limettenhälfte auspressen.
  3. Das Öl erhitzen, die Garnelen darin 2-3 Min. rundherum braten. Das Weiße der Frühlingszwiebeln, die Chilistreifen und Erdnüsse dazugeben und kurz mitbraten. Mit Currypulver bestreuen, Butter, Limettensaft und Honig unterrühren. Die Garnelen warm halten.
  4. Die Reisnudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen, dann abgießen und mit der Curry-Garnelen-Mischung auf Teller verteilen. Mit dem Grün der Frühlingszwiebeln bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login