Rezept Rotbarben mit Rucola-Joghurt-Sauce

Das schmeckt nach Urlaub am Mittelmeer: Gegrillte Rotbarben mit einer kalten Joghurt-Sauce.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Türkei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

½ Bund (oder Schälchen) Rucola
200 g
dicker türkischer oder griechischer Joghurt, 6-10 % Fett i. Tr.
175 g
löffelfester Joghurt, 3,5 % Fett i. Tr.
1 EL
Weißweinessig
8
küchenfertige Rotbarben (geschuppt und ausgenommen)
5 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Sauce Rucola waschen, das Wasser gründlich abschütteln oder die Rucola in der Salatschleuder trockenschleudern. Die Stielenden abschneiden. Die Blätter mit den zarteren Stielen grob hacken und in eine Schüssel geben. Zwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden, zur Rucola geben. Den gesamten Joghurt, Essig und 1 TL Salz zufügen und alles cremig rühren. Abschmecken und in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Die Fische außen und innen kalt abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen. Olivenöl mit Zitronensaft, 1 gehäuften TL Salz und reichlich Pfeffer verrühren. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und zufügen. Die Fische darin wenden und zugedeckt im Kühlschrank 1 Std. marinieren.

  3. 3.

    Die Zitrone waschen und in Achtel schneiden. Den Holzkohlen- oder Elektrogrill anheizen. Die Fische abtropfen lassen und auf dem Grill von jeder Seite – je nach Dicke der Fische – 5-6 Min. grillen. Die Fische auf eine Platte legen, mit Petersilie und Zitronenachteln garnieren und mit der Sauce servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login