Homepage Rezepte Rotbarsch mit gegrillten Austernpilzen

Zutaten

300 g Austernpilze
5 Zweige Zitronenthymian
2 EL Olivenöl
Gratinform, Tischgrill oder Grillpfanne

Rezept Rotbarsch mit gegrillten Austernpilzen

Die eiweißreichen Pilze werden mit Thymian gewürzt und passen mit ihrem zarten Aroma perfekt zu feinem Fischfilet und würzigen Tomaten.

Rezeptinfos

unter 30 min
372 kcal
mittel

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Das Rotbarschfilet kalt abwaschen und abtrocknen, zunächst in Portionsstücke schneiden und dann quer durchschneiden, damit sie schneller gar werden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Gratinform legen.
  2. Tomaten waschen und ohne Stielansätze in Scheiben scheiden. Auf die Fischstücke legen und würzen. Die Schalotten schälen, klein würfeln und über die Tomaten streuen. Die Form mit Alufolie zudecken. Das Fischfilet im Ofen (Mitte) ca. 10 Min. garen.
  3. Inzwischen einen Tischgrill aufheizen oder eine Grillpfanne bereitstellen. Die Austernpilze mit einem feuchten Tuch abreiben, dann putzen und zerteilen.
  4. Den Thymian waschen und abtrocknen, die Blättchen abzupfen und mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Die Pilze damit beträufeln und unter gelegentlichem Wenden auf dem heißen Tischgrill oder der erhitzten Grillpfanne rundherum 3-4 Min. grillen.
  5. Den gebackenen Rotbarsch mit den Austernpilzen auf Tellern anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login