Rezept Scharfsaures Gemüse

So einfach kann es sein, saures Gemüse selbst zuzubereiten: Möhren, Sellerie & Co. schnibbeln, einlegen und ruhen lassen. Fertig!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sushi-Bar
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 55 kcal

Zutaten

1
1 Stange
1 TL
3/4 TL Zucker
2 EL
Reisessig

Zubereitung

  1. 1.

    Das Gemüse waschen und putzen. Die Möhre schälen, in 3 cm lange Stücke schneiden und diese längs in dünne Scheiben schneiden. Die Selleriestange schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Rettich schälen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Diese längs in 5 mm breite Scheiben, dann in 5 mm dicke Stifte schneiden. Den dicken Strunk vom Kohl entfernen und die Blätter in ca. 4 × 4 cm große Stücke schneiden.

  2. 2.

    Den Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Chilischote waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Beides mit Salz, Zucker, Essig und den Gemüsestücken in einer Schüssel mischen. Einen Teller auf das Gemüse legen und diesen mit einer Konservendose beschweren. Mindestens 12 Std. oder über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Das Gemüse einmal durchmischen, leicht auspressen und in Schälchen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login