Homepage Rezepte Schinkenbrötchen und Rettich-Rohkost

Zutaten

1 EL Kürbiskernöl (ersatzweise Rapsöl)
2 gehäufte TL Kürbiskerne
2 Mehrkorn-Vollkornbrötchen (à 50 g)
1 TL Margarine
1 TL Senf

Rezept Schinkenbrötchen und Rettich-Rohkost

Idealer Snack aus Brot, magerem Aufschnitt und Salatbeilage. Er schlägt aber mit 4 Broteinheiten zu Buche.

Rezeptinfos

unter 30 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Rettich waschen, putzen, dünn schälen und mittelfein raspeln. Mit etwas Salz bestreuen und ca. 5 Min. ziehen lassen. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und fein hacken. Die Radieschen waschen und putzen.
  2. Das Öl mit dem Joghurt und dem Zitronensaft zu einer Sauce verrühren. Mit Pfeffer würzen. Rettich und Frühlingszwiebel vermischen und mit der Sauce anmachen. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und grob hacken.
  3. Die Brötchen halbieren. Mit Margarine und Senf bestreichen und mit dem Schinken belegen. Die Rettich-Rohkost mit den Kürbiskernen bestreuen und zu den Schinkenbrötchen reichen. Mit den Radieschen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login