Homepage Rezepte Schnelle Pastinaken-Rösti mit Salbei

Rezept Schnelle Pastinaken-Rösti mit Salbei

Ein Klassiker neu interpretiert: Heute geben Pastinaken und Zucchini den Ton an und Kartoffeln dürfen erst einmal Pause machen. Dazu passt ein Blattsalat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Pastinaken und Zucchino putzen und schälen oder waschen, grob raspeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Pastinaken, Zucchino und Zwiebel gut mischen. Eier verquirlen, mit Gemüse, Kichererbsenmehl und Käse mischen, salzen und pfeffern.
  2. In einer großen beschichteten Pfanne 1 EL Öl und die Butter erhitzen. Die Gemüsemischung dazugeben und mit dem Pfannenwender zu einem Fladen formen, dabei fest andrücken. Bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. goldgelb braten, dann die Rösti auf einen großen Teller gleiten lassen und mithilfe eines zweiten Tellers wenden. Mit 1 EL Öl zurück in die Pfanne geben und die zweite Seite in ca. 5 Min. ebenfalls goldgelb braten.
  3. Inzwischen das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen, die Salbeiblätter darin in 1 - 2 Min. knusprig braten. Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Rösti vierteln, auf Teller verteilen, mit Käse- und Tomatenscheiben belegen und mit dem knusprigen Salbei bestreuen. Dazu passt ein Blattsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)