Rezept Schwertfischspieße

Es müssen nicht immer nur Bratwürstchen sein: Wer gerne grillt, sollte unbedingt die kleinen Schwertfischspieße mit Cocktailtomaten und Peperoni probieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Türkei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

4 EL
800 g
Schwertfischfilet in 3 cm dicken Scheiben
2
milde oder scharfe, grüne oder rote Peperoni
4
Fleischspieße zum Aufstecken

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Marinade die Zwiebel schälen und auf der feinen Kartoffelreibe in eine Schüssel reiben. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Zitronensaft, Olivenöl und Pfeffer unterrühren. Die Lorbeerblätter in Stückchen brechen und zur Marinade geben.

  2. 2.

    Fischscheiben kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und eventuell anhängende Haut entfernen. Die Scheiben in 3 cm große Würfel schneiden, in der Marinade wenden und zugedeckt mindestens 30 Min. darin ziehen lassen.

  3. 3.

    Die Kirschtomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Die 2 Peperoni waschen, putzen und mit den Kernen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Die Zitrone waschen, in dünne Scheiben schneiden und diese halbieren.

  4. 4.

    Die Fischwürfel leicht abtropfen lassen. Die Spieße mit etwas Marinade einreiben. Abwechselnd Fischwürfel, Tomatenhälften, Peperonistücke, Lorbeerblätter und Zitronenscheiben auf die Spieße stecken. Auf dem heißen Holzkohlen- oder dem Elektrogrill unter öfterem Umdrehen etwa 20 Min. grillen. Dabei immer wieder mit der Marinade einpinseln, damit der Fisch nicht trocken wird. Die Spieße am besten heiß servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login