Homepage Rezepte Seehecht mit Venusmuscheln

Zutaten

100 g TK-Erbsen
1 Bund Petersilie
4 EL Mehl
6 EL Olivenöl
200 ml trockener Weißwein (ersatzweise Wasser + 2 EL Zitronensaft)
200 ml Fischfond (aus dem Glas)

Rezept Seehecht mit Venusmuscheln

Der meist verkaufte Fisch in Spanien ist merluza, der Seehecht, und dieses Rezept mit der grünen Sauce ist besonders lecker, weil Fisch mit Muscheln kombiniert wurden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
455 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Erbsen aus dem Tiefkühlfach nehmen und antauen lassen. Die Muscheln gründlich waschen. Beschädigte Exemplare aussortieren und wegwerfen, die übrigen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter fein hacken.
  2. Den Fisch kalt abspülen und trockentupfen. Von jeder Seite mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl auf einen Teller geben und die Fischscheiben darin wenden. In einer cazuela das Öl erhitzen. Die Schalotten und den Knoblauch darin unter Rühren 1-2 Min. anbraten. Die Fischscheiben einlegen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Min. braten.
  3. Die Erbsen und die gehackte Petersilie dazugeben. Den Wein und den Fischfond angießen und zum Kochen bringen. Die Muscheln auf dem Fisch verteilen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen lassen, die cazuela gelegentlich rütteln.
  4. Je 1 Fischscheibe mit der Sauce und den Muscheln auf vorgewärmte Teller verteilen, ungeöffnete Muscheln dabei aussortieren und wegwerfen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login