Homepage Rezepte Seitan-Saté mit Möhren-Mango-Salat

Zutaten

180 g Basmatireis
200 g Seitan
3 EL Sojasauce
½ Mango
4 Stängel Koriandergrün
½ Limette
½ Orange
6 EL neutrales Pflanzenöl
4 Holzspieße

Rezept Seitan-Saté mit Möhren-Mango-Salat

Eine wirkliche Schönheit, dieser erfrischende Salat aus Möhrenlocken mit süßer Mango! Die pikanten Seitan-Saté-Spieße schmecken perfekt dazu.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
1095 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser zugedeckt garen, dann warm halten.
  2. Inzwischen den Seitan in ca. 1 cm dicke Scheiben und diese in 3 - 4 cm große Quadrate schneiden. Die Sojasauce mit der Chilisauce vermischen. Die Seitanstücke damit bestreichen und je 6 - 8 davon mit etwas Abstand voneinander auf die Spieße stecken.
  3. Für den Salat die Möhren schälen, putzen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch erst vom Stein und dann in dünne Spalten schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Koriander waschen und trocken schütteln, die Blätter hacken. Limetten- und Orangenhälfte auspressen. Alles in eine Schüssel geben, mit 2 EL Öl vermischen und salzen.
  4. In einer Pfanne das übrige Öl erhitzen, die Seitanspieße darin rundum goldbraun braten, dann leicht salzen. Die Erdnüsse grob hacken. Die Spieße zusammen mit dem Salat auf Tellern anrichten und mit der übrigen Marinade beträufeln, den heißen Reis mit den Erdnüssen garnieren und dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea