Homepage Rezepte Süddeutsche Spitzbuben

Rezept Süddeutsche Spitzbuben

Wer noch auf der Suche nach einem neuen Rezept für glutenfreie Plätzchen ist, dem empfiehlt Schär Süddeutsche Spitzbuben. Diese gelingen im Handumdrehen und für die Zubereitung sind nur wenige Zutaten nötig.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

ca. 60

Zubereitung

  1. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker mit der Küchenmaschine 10 Minuten lang sehr schaumig rühren.
    Die Eier und Eigelbe dazu geben und weitere 10 Minuten rühren, bis eine luftige Masse entstanden ist.
  2. Die gemahlenen Mandeln der Masse beifügen und anschließend das Mehl zügig unter die Masse rühren. Der Teig ist noch relativ weich, er trocknet noch nach.

    Den Teig in eine bemehlte Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Den Teig auf einem bemehlten Backbrett 2 mm dick ausrollen. Mit einer Spitzbubenform die gleiche Menge Rondelle und Rondelle mit einem ausgestochenen Herz oder Karo ausstechen.
    Das Gebäck im Backofen bei 175° 10 – 12 Minuten backen.

  4. Die Kekse mit Loch auf ein Backpapier legen. Die fertigen Rondelle auf der Oberseite mit Marmelade (z.B. Rote Johannisbeerkonfitüre oder auch Erdbeermarmelade) bestreichen, die Rondelle mit Loch oben aufsetzen.
    Mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Infos zu den glutenfreien Produkten von Schär findest du hier: Schär

Rezept bewerten:
(5)