Homepage Rezepte Thai-Frühlingsröllchen

Zutaten

4 Tongu-Pilze
1 Handvoll Spinat
30 Blatt tiefgekühlter Frühlingsrollenteig (à 12 × 12 cm)
1 Stange Zitronengras
2-3 EL Fischsauce
500 ml Öl zum Frittieren

Rezept Thai-Frühlingsröllchen

Lust auf Fingerfood de luxe? Dann probieren Sie doch mal diese feinen kleinen Frühlingsröllchen aus - Sie werden begeistert sein.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
85 kcal
leicht

Für ca. 35 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 35 Stück

Zubereitung

  1. Pilze in heißem Wasser 30 Min. einweichen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden. Tomate waschen, entkernen, klein würfeln. Sprossen und Spinat waschen, verlesen und grob hacken. Fleisch klein schneiden. Pilze abgießen und klein würfeln.
  2. Teigblätter unter einem feuchten Tuch auftauen lassen. Chilis waschen und entkernen. Ingwer schälen. Zitronengras putzen. Mit Chili und Ingwer fein würfeln. Die Würfel mit Gemüse und Fleisch mischen. Mit Fischsauce, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Je 1-2 TL Füllung in eine Ecke der Teigblätter setzen. Ränder mit Eiweiß bestreichen. Seiten über der Füllung zusammenschlagen und aufrollen. Öl im Wok erhitzen. Die Röllchen darin portionsweise 3-4 Min. backen. Dabei einmal wenden. Abtropfen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login