Homepage Rezepte Tintenfisch-Spieße mit Mandelpanade

Rezept Tintenfisch-Spieße mit Mandelpanade

Die Tintenfischringe für diese Spieße bekommen Sie tiefgefroren. Bitte die unpanierten verwenden!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
130 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Couscous mit 100 ml heißem Wasser begießen und 10 Min. quellen lassen. Tintenfischringe mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und 1 kräftigen Prise Minze würzen. Abdecken und kühl stellen. Couscous auf ein Küchentuch streuen und etwa 30 Min. antrocknen lassen.
  2. Den Couscous mit den Mandeln mischen und auf einen Teller bröseln. Die Eier in einem Suppenteller verquirlen. Das Mehl auf einen dritten Teller geben. Die Tintenfischringe im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und in der Couscous-Mandel-Mischung panieren. Die Ringe nebeneinander auf Teller legen und nochmals für 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Orange filetieren .
  3. Das Öl auf etwa 180° erhitzen und die Tintenfischringe darin portionsweise goldgelb und knusprig frittieren. Die Ringe auf Küchenpapier entfetten und je 2 Ringe abwechselnd mit 2 Orangenfilets auf die Spieße stecken.

Tintenfischringe bekommen Sie tiefgefroren (unpanierte nehmen). Oder Sie schneiden küchenfertige Tintenfischtuben (Kalmare) selber in 1–1 ½ cm dicke Ringe.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login