Rezept Tintenfischringe

Durchs Frittieren wird die Bierteighülle schön kross und der Inhalt gar.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Antipasti & Tapas
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

Öl zum Frittieren
2
150 g
150 ml
Weizen-/Weißbier
1 EL
Öl
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Kalmartuben kalt abspülen, trockentupfen und ebenfalls in Ringe schneiden. Beides salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.

  2. 2.

    Für den Ausbackteig die Eier trennen. Das Mehl in einer Schüssel mit ½ TL Salz mischen. Mit dem Bier, den Eigelben, 1 EL Öl und dem Mohn zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

  3. 3.

    In einem kleinen Topf ca. 5 cm hoch Öl erhitzen, bis Bläschen an einem ins Öl gehaltenen Holzstäbchen aufsteigen. Tintenfisch- und Zwiebelringe trockentupfen, Stück für Stück aufspießen, durch den Teig ziehen und ins heiße Fett geben.

  4. 4.

    Die Stücke in 3-4 Min. knusprig braun frittieren. Mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben und auf Küchenpapier entfetten. Sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login