Rezept Tomaten-Granité mit Gin und Garnelen

Wenn Sie nach einem ausgefallenen Aperitif für Ihr heißes Sommerfest suchen sollten sie sich dieses Tomaten-Granité einmal näher anschauen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für etwa 400 g Granité (6 Personen)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Eis & Sorbets
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 50 kcal

Zutaten

1 Dose
stückige Tomaten (400 g)
einige Spritzer Worcestersauce
einige Spritzer Tabasco (oder 1 Msp. Cayennepfeffer)
2
Prisen Selleriesamen (aus dem Bioladen)
1 EL
Puderzucker
2 EL
Gin
flache Form (etwa 18 x 30 cm)
6
Gläser oder Schalen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Form und die Gläser ins Tiefkühlgerät stellen. Die Tomaten in ein hohes Gefäß gießen. Worcestersauce, Tabasco, Selleriesamen, Puderzucker, Gin und Zitronensaft zugeben und alles mit dem Pürierstab fein mixen. Das Püree mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

  2. 2.

    Das Tomatenpüree in die gefrostete Form gießen und ins Tiefkühlgerät stellen. Nach etwa 2 Std. mit einer Gabel oder einem Schneebesen durchrühren. Diesen Vorgang noch drei- bis viermal alle 30 Min. wiederholen. Sobald das Granité fester wird, nur noch mit der Gabel auflockern. Das fertige Granité mindestens 8 Std. oder über Nacht durchfrieren lassen.

  3. 3.

    Die Garnelen in einem Sieb kurz kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Eventuell verbliebene Schwanzreste entfernen. 6 Garnelen in kleine Stücke schneiden. Die Basilikumblätter waschen und trocken schütteln. 6 Blätter in feine Streifen schneiden und mit den Garnelenstückchen mischen.

  4. 4.

    Das Tomatengranité mit einem Löffel etwas lösen. Etwa die Hälfte davon in die gefrosteten Gläser füllen. Die Garnelenstückchen daraufgeben und das restliche Granité darauf verteilen. Mit je 1 Garnele und 1 Basilikumblatt dekorieren und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login