Homepage Rezepte Veganer Tomaten-Cashew-Cheddar mit Mandelhülle

Rezept Veganer Tomaten-Cashew-Cheddar mit Mandelhülle

Für diesen veganen Käse musst du zwar etwas Geduld mitbringen, aber es lohnt sich! Heraus kommt nämlich ein extra würziger Leckerbissen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
405 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 6 Portionen (ca. 350 g)

Zubereitung

  1. Cashews in einer Schüssel mit kaltem Wasser übergießen und zugedeckt ca. 8 Std. einweichen, am besten über Nacht.
  2. Die Tomaten 15 Min. in heißem Wasser einweichen. Inzwischen das Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Cashewkerne und Tomaten in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.
  3. Cashewkerne, Tomaten und Kokosfett in die Küchenmaschine mit Schlagmesser oder den Mixer geben. Hefeflocken, Sojasauce, Senf, Essig, Salz, Zwiebeln, Kurkumapulver und Cayennepfeffer hinzufügen und alles sehr fein pürieren.
  4. Aus der Cashewmasse drei große oder sechs kleine Kugeln formen. Die Cheddar-Kugeln zugedeckt im Kühlschrank in ca. 8 Std. fest werden lassen.
  5. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen und leicht gebräunt sind. Auf einen Teller geben und die Käsekugeln darin wälzen.
Rezept bewerten:
(0)