Rezept Vietnamesische Glücksröllchen

Glücksrollen werden in Vietnam die gefüllten und frittierten Teigröllchen genannt, die in China Frühlingsrollen heißen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Teatime
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

50 g
4 Zweige
Koriandergrün, ersatzweise Petersilie
100 g
5 EL
1 TL
brauner Rohrzucker
1 EL
milder Essig
Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Die Reisteigblätter nebeneinander auf ein feuchtes Tuch legen, mit einer Sprühflasche leicht mit Wasser besprühen und mit einem feuchten Tuch abdecken. 15 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Die Glasnudeln in einem Sieb in eine Schüssel mit heißem Wasser hängen, 10 Min. einweichen lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und den hellen Teil fein hacken, in eine Schüssel füllen.

  3. 3.

    Die Nudeln aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und mit einer Schere klein schneiden. Das Krebsfleisch klein schneiden, mit den Nudeln in die Schüssel geben. Koriandergrün waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit Hackfleisch und 1 EL Fischsauce zu den vorbereiteten Zutaten geben, alles gut vermischen, eventuell mit Salz abschmecken.

  4. 4.

    Die Reisteigblätter einzeln mit jeweils 1 EL Hackmischung füllen, aufrollen und dabei die Seiten einschlagen. Das obere Ende mit Wasser befeuchten und fest andrücken. Die Röllchen leicht antrocknen lassen.

  1. 5.

    Für den Dip die Chilis waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Beides mit Zucker in einem Mörser zerstampfen. Das Püree mit Zitronensaft, Essig, übrigen 4 EL Fischsauce und 3 EL Wasser verrühren. Die Dipsauce in kleine Schälchen füllen.

  2. 6.

    Reichlich Öl auf ca. 170° (oder bis an einem eingetauchten Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen) erhitzen. Die Glücksröllchen portionsweise in jeweils ca. 4 Min. rundum goldgelb frittieren. Fertige Röllchen herausheben, abtropfen lassen und auf Küchenpapier entfetten. Gleich heiß mit dem scharfen Dip servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login