Rezept Zitronengrasbrühe mit Huhn

Line

Eine leichte, würzig-exotische und ingwerfrische Brühe, die so schnell keiner vergisst - einfach lecker und unbedingt probierenswert!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Suppen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zutaten

5
Stangen Zitronengras
40 g
1,2 l Hühnerbrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Äußerste Blätter und die Strünke vom Zitronengras wegschneiden. Ingwer schälen, in grobe Stücke schneiden. Beides im Mörser anquetschen und mit der Brühe in einem Suppentopf aufkochen. Zugedeckt bei geringer Hitze 30 Min. köcheln lassen. Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung in Wasser garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Hähnchenfleisch in dünne Streifen schneiden. Pilze putzen und in dicke Scheiben schneiden oder vierteln. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Limetten halbieren, Saft von drei Hälften auspressen, die übrige Hälfte in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Die Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen und mit gut der Hälfte des Limettensafts und mit der Sojasauce aufkochen. Pilze und Hähnchenfleisch hineingeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. zugedeckt ziehen lassen. Dann Nudeln, Spinat und übrigen Limettensaft dazugeben und garen, bis die Nudeln heiß und der Spinat zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Limettenscheiben garniert servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

kakadu
Zu wenig Aroma

Mir war das Zironengras- und Ingweraroma zu mild. Würde beim nächsten mal beides ganz fein schneiden. Ansonsten hat die Suppe schon geschmeckt.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login