Homepage Rezepte Zitronenhuhn

Rezept Zitronenhuhn

Griechische Reisnudeln heißen "Kritharaki" und erinnern nur durch ihre Form an Reiskörner. Hergestellt werden sie mit normalem Nudelteig aus Hartweizen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
700 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zitrone waschen und abtrocknen. Die Schale mit dem Zestenreißer abziehen, 2 EL Saft auspressen. Hähnchenbrustfilet von Fett und Sehnen befreien und in Würfel schneiden. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schafkäse würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Reisnudeln und Hähnchenfleisch darin in 3-5 Min. anbraten. Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. Mit Brühe und Zitronensaft ablöschen und 10-15 Min. köcheln lassen. Dabei öfter umrühren und nach und nach die Milch dazugießen, bis das Gericht die Konsistenz von Risotto hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Artischocken abtropfen lassen, evtl. halbieren, mit Schafkäse unter die Nudeln heben, erwärmen und 2-3 Min. ziehen lassen. Petersilie waschen und trocknen, die Blättchen grob schneiden. Mit Nüssen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login