Koriander richtig putzen und verarbeiten

Koriander ist wohl DAS Gewürz für asiatische Gerichte. Aber Vorsicht, wenn Gäste kommen. Der leicht seifig schmeckender Koriander ist nicht jedermanns Geschmack.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Viele kennen Koriander als Würzkraut, das wie Petersilie über Gerichte gestreut wird. Aber schon mal Koriander-Chutney probiert oder Koriander-Limetten-Joghurt oder Kümmel-Koriander-Butter? Dann aber los! Vorher müssen Sie jedoch ...

 Koriander putzen:

 

  • Koriander abbrausen und trocken tupfen
  • Koriander-Wurzeln abschneiden
  • Koriander-Blättchen abzupfen und verwenden oder
  • Koriander fein hacken (sind die Blattstiele zart und weich, können Sie sie problemlos mit hacken)

Sie wollen mehr über Koriander erfahren? Die Warenkunde Koriander hilft Ihnen weiter.Und nun tauchen Sie ein in die Rezeptwelt mit dem würzigen Koriander.

 

Koriander richtig putzen und verarbeiten
Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login