Schweinekrustenbraten selbst machen

Schweinekrustenbraten soll kross und saftig sein. Wie es Ihnen gelingt, einen knusprigen Schweinekrustenbraten aus dem Ofen zu "zaubern", sehen Sie in unserem Video.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Schweinekrustenbraten – ein bayerischer Klassiker, der gerne mit Kartoffelknödeln gereicht wird, erfordert weniger Arbeit, als Sie denken.

Man nehme:

  • 1 Schweineschulter (mehr zum Thema "Schweinefleisch" lesen Sie in unserer Warenkunde Schwein)
  • Grobes Meersalz, Pfeffer
  • Malzbier, Malzbier
  • Gemüse (zum Beispiel Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten)

Schweinekrustenbraten zubereiten:

  • Schweineschulter abbrausen, trocken tupfen
  • Schwarte (nicht das Fleisch darunter!) mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden (Abstand: ca. 1 cm)
  • Grobes Meersalz in die Schwarte einreiben (das gibt Geschmack und sorgt dafür, dass das Wasser aus der Schwarte rausgezogen wird und die Schwarte dadurch knusprig wird), pfeffern
  • Auch die andere Fleischseite salzen und pfeffern
  • Schweinekrustenbraten mit der Kruste nach unten in den Bräter legen
  • Malzbier und Brühe angießen
  • Schweinekrustenbraten im Ofen braten (in unserem Fall bei 200 Grad für 30 Minuten)
  • Nach 30 Minuten Schweinekrustenbraten aus dem Ofen und aus dem Bräter nehmen
  • Gemüse im Bräter verteilen, Schweinekrustenbraten mit der Kruste nach unten auf das Gemüse legen und im Ofen fertiggaren (in unserem Fall: 90 Minuten bei 180 Grad)

Sauce zubereiten:

  • Schweinekrustenbraten aus dem Bräter nehmen
  • Gemüse mit einer Schaumkelle herausheben
  • Fond durch ein feines Sieb in einen Topf passieren
  • Bratensatz mit Wasser loskochen, ebenfalls durch das Sieb zur übrigen Sauce geben
  • Sauce entfetten: mit einer Schöpfkelle obere Fettschicht abschöpfen
  • Sauce aufkochen, mit dunklem Saucenbinder eindicken und 1 Minute kochen lassen

Schweinekrustenbraten mit der Sauce servieren.
Und zum Sofort-Ausprobieren, das Basic-Rezept: Schweinekrustenbraten.

 

Schweinekrustenbraten selbst machen
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login