Homepage Rezepte Kartoffelknödel auf bayerische Art

Zutaten

200 ml Milch
eventuell etwas Speisestärke
1 altbackene Semmel
25 g Butter

Rezept Kartoffelknödel auf bayerische Art

Kartoffelknödel selbst zu machen ist aufwändig, nicht ganz einfach und der fertige Teig liegt auch noch in jedem Kühlregal. Aber der Unterschied lohnt die Arbeit.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
130 kcal
schwer
Portionsgröße

Für 12 Knödel

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Knödel

Zubereitung

  1. 1 ½ kg Kartoffeln schälen und fein reiben. Mit Zitronensaft mischen, portionsweise in ein Küchentuch aus Leinen geben, auspressen, Saft auffangen. Kartoffelwasser abgießen, die abgesetzte Stärke zu den Kartoffeln geben.
  2. 500 g Kartoffeln schälen, vierteln und in reichlich Salzwasser in 20 Min. gar kochen, abgießen, zerstampfen oder durchpressen. Milch zum Kochen bringen und dazu geben. Mit Speisestärke, 2 TL Salz und den rohen Kartoffeln zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  3. Die Semmel klein würfeln, in Butter rösten. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit nassen Händen zwölf Knödel formen, mit Croûtons füllen und in das kochende Wasser legen. In 25 Min. gar ziehen lassen. Kartoffelknödel schmecken zu Schweinebraten, Spanferkel und Kirchweihgans.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login