Sojabolognese schnell und einfach selbermachen

Wie man aus Sojagranulat, Suppengrün und Tomaten eine vegetarische Bolognese ganz einfach selbermacht, zeigt Ihnen Küchenprofi Moritz Steinbacher in unserem Vegivideo.

Video
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Sojagranulat schmeckt viel besser als der Name vermuten lässt. Sojabohnen werden dafür vorher geröstet und bekommen einen angenehm nussigen Geschmack. Für eine Sojabolognese verwenden Sie am besten feines Sojagranulat. Für zwei Personen füllen Sie 50 g in eine Schüssel oder einen Topf, übergießen es mit 175 ml kochender Gemüsebrühe und lassen es 15 Minuten ziehen. Und dann kann's auch schon losgehen mit dem "Crashkurs Vegetarisch"! Wie man für seine Spagehetti eine leckere Sojabolognese ganz einfach selbermacht, zeigt Ihnen Küchenprofi Moritz Steinbacher in unserem Vegivideo.

 

Alles rund um SOJA(-bohnen)

Was genau ist an Soja eigentlich so gesund? Alles rund um Sojabohnen, wo sie herkommen und zu was sie neben Öl und Sauce hauptsächlich verarbeitet werden, erfahren Sie in unserer Warenkunde zu Sojabohnen. Vom Soja-Drink über Sojamüsli bis hin zu Sojabrötchen - hier finden Sie viele weitere Rezepte mit Soja. Für die Sojabolognese haben Sie das Tütchen Sojagranualt angebrochen, nun möchten Sie gerne noch etwas anderes daraus machen? Dann versuchen Sie doch zum Beispiel mal Sojabratlinge...

Und hier finden Sie ein Rezept für vegetarische Bolognese.

sojabolognese
Soo fein

Ich konnte mir ja nicht vorstellen, dass das schmeckt, Bolognese war für mich ja immer was mit FLEISCH! ich hab trotzdem ausprobiert und fands super und schnell ging s auch! Top!

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login