Cocktails Zu allen Rezepten
Cocktail-Rezepte
Cocktails richtig mixen
Cocktail-Rezepte

Cocktail-Rezepte Cocktails richtig mixen: eine kleine Anleitung

Die Cocktailzutaten, das richtige Barzubehör und das passende Cocktailglas stehen bereit, jetzt muss nur noch gemixt werden. Doch wie mixt man einen Cocktail eigentlich richtig?

Wir zeigen Step by Step am Beispiel eines Whiskey Sour die wesentlichen Schritte der Cocktailzubereitung.

Das Einmaleins des Cocktailmixens

1.
Cocktail-Shaker richtig befüllen

Geben Sie in den unteren Teil des Shakers ca. 7 Eiswürfel. Messen Sie dann mit einem Messbecher die übrigens Zutaten wie im Cocktail-Rezept angegeben ab und gießen sie alles dazu.

 

2.
Den Cocktail-Shaker richtig schütteln

Verschließen Sie den Shaker und schütteln Sie ihn ca. 12 Sekunden in lockeren Bewegungen – am besten aus dem Handgelenk heraus und ohne große Anstrengung. Cocktails mit mehr Zutaten oder mit Sahne, Joghurt und Likören müssen etwas länger geschüttelt werden – bis etwa 20 Sekunden.

 

3.
Den fertigen Cocktail abgießen

Wenn die metallische Außenseite des Shakers beschlagen ist, entfernen Sie bei einem dreiteiligen Shaker die Kappe oder nehmen Sie bei einem zweiteiligen Shaker das Mixglas ab. Gießen Sie die Mischung des Shakers durch das Sieb des dreiteiligen Shakers oder durch ein Barsieb in ein mit Eiswürfeln gefülltes 20-cl-Glas.

 

Rezept für Whiskey Sour

Zutaten: 5 cl Bourbon Whiskey | 3 cl frisch gepresster Zitronensaft | 2 cl Zuckersirup |1 Bio-Zitronenspalte |1 Cocktailkirsche | Eiswürfel |Shaker | Barsieb |Tumbler (20 cl)

Cocktails richtig mixen
Ein echter Cocktail-Klassiker: Whisky Sour

Whisky Sour mixen

1.

Den Whiskey, Zitronensaft, Zuckersirup und 6 Eiswürfel in den Shaker geben. Den Shaker fest verschließen und ca. 15 Sek. kräftig schütteln.

2.

5 Eiswürfel in den Tumbler geben. Den Drink durch das Barsieb dazugießen. Die Zitronenspalte und die Cocktailkirsche als Dekoration in das Glas geben.

Tipp: Gläser vorbereiten

Ein gelungener Cocktail gehört in ein vorgekühltes Glas. Machen Sie rechtzeitig ein oder zwei Fächer im Tiefkühlfach frei und wickeln Sie zerbrechliche Gläser in trockene Geschirrtücher, um sie darain vorsichtig zu stapeln.

Cocktail-Deko: So geht's

Wenn der Barkeeper in der Cocktail-Bar das Glas serviert, bekommen die Gäste am Tisch erst einmal große Augen. Und das, obwohl den Drink eigentlich noch gar keiner probiert hat. Woran es liegt? An der Deko natürlich. Wir zeigen Ihnen in unseren Videos, wie Sie Ihre Cocktails zu Hause mit dem gleichen Wow-Effekt dekorieren.

 

Video: Karambole als Cocktail-Deko

Video

Küchenpraxis: Wissenswertes und Tipps zur Sternfrucht

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Login