Macarons Zu allen Rezepten
Macarons
Macarons Füllung
Macarons selber machen

Buttercremes und Pikante Cremes: Rezepte für die perfekte Macarons-Füllung

Mit der richtigen Macarons-Füllung setzen Sie Ihrem französischen Confiserié-Kunstwerk im Miniformat das süße - oder wahlweise auch herzhafte - Krönchen auf. Denn ob Sie sich für die klassische Buttercreme, eine ausgefallenere Buttercreme-Variante oder alternativ für eine pikante Creme als Füllung für Ihre Macarons entscheiden, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Denn: Macarons kommen aus dem Land der Freiheit und auch bei der Kreation sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Macarons für Schnelle

  • Falls es einmal schnell gehen soll, können Sie mit Hilfe von Buttercreme bereits vorgebackene Macaron-Schalen im Nu zusammensetzen und für die Kaffeetafel bereit machen. Macaron-Schalen können sowohl eingefroren, als auch problemlos einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden!
     
  • Die salzigen Füllungen harmonieren angenehm mit der Süße der Macaron-Schalen, eignen sich aber auch als Aufstrich für eine knusprige Scheibe Brot.
Entdecken Sie jetzt unsere Rezepte für Macarons und Ihre ganz persönliche liebste Macarons Füllung!

Rezepte für schnelle Buttercremes

Macarons Füllung Buttercreme Joghurt
Buttercreme kann auch fruchtig oder schokoladig - lassen Sie sich von unseren Grundrezepten überraschen.

Buttercreme mit Fruchtjoghurt

1.

Für 12 Macarons: In einer Schüssel 50 g weiche Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts in ca. 5 Min. weißcremig aufschlagen. Dabei nach und nach 10 g Puderzucker einrieseln lassen.

2.

60 g zimmerwarmen Fruchtjoghurt (Sorte nach Belieben, z. B. Heidelbeere) nach und nach hinzufügen. Erst wenn 1 EL Joghurt komplett eingearbeitet ist, den nächsten dazugeben. Die Macaron-Schalen dann sofort mit der Buttercreme zusam- mensetzen.

3.

Tipp: Statt Joghurt lässt sich auch Pudding (Fertigprodukt, aus dem Kühlregal) unterrühren. Für eine Schokobuttercreme anstelle des Fruchtjoghurts 20 g Puderzucker, 60 g Naturjoghurt und 1 EL Kakaopulver verwenden.

Macarons Füllung Buttercreme Pfirsich
Frisch und fruchtig kommt diese Buttercreme in Orange daher.

Buttercreme mit Pfirsichen

1.

Für 12 Macarons: 80 g gut abgetropfte Pfirsiche (aus der Dose) mit dem Stabmixer pürieren. In einer Schüssel 60 g weiche Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts in ca. 5 Min. weißcremig aufschlagen. Dabei nach und nach 10 g Puderzucker einrieseln lassen. 

2.

Das Pfirsichpüree nach und nach hinzufügen. Erst wenn 1 EL Pfirsichpüree komplett eingearbeitet ist, den nächsten dazugeben. Die Macaron-Schalen sofort mit der Buttercreme zusammensetzen.

3.

Tipp: Der Pfirsich lässt sich durch jedes andere Obst aus der Dose ersetzen, wie Aprikosen, Birnen oder Mango, – es sollte aber stets zimmerwarm sein, da sonst die Buttercreme gerinnen kann.

Rezepte für Pikante Cremes

Macarons Pikante Füllung Birne Roquefort
Diese pikant gefüllten Macarons machen sich besonders gut auf einer Käseplatte.

Roquefort-Birnen-Creme

1.

Für 12 Macarons: 50 g geschälte und in Würfel geschnittene Birne mit 1 TL Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben. 40 g Roquefort (oder anderen Blauschimmelkäse) zerbröseln, dazugeben und alles mit dem Stabmixer pürieren.

 

2.

Mit 65 g gemahlenen Walnusskernen cremig verkneten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Macaron-Schalen mit der Würzcreme zusammensetzen, dabei am besten mit einem Teelöffel arbeiten. Nach Belieben jeweils dünne Birnenscheiben als Dekoration zwischen die Schalen setzen.

3.

Die Macarons zugedeckt bei Raumtemperatur 4 – 6 Std. ruhen lassen. Sie machen sich besonders gut auf einer Käseplatte.

Macarons Pikante Füllung Parmesan-Parmaschinken
Oder darf es doch eher Parmesan-Parmaschinken sein? Auch diese Füllung für Macarons können wir nur empfehlen.

Ricotta-Schinken-Creme

1.

Für 12 Macarons: 30 g Parmaschinken in sehr feine Würfel schneiden und mit 80 g Ricotta und 30 g geriebenem Parmesan mischen. 1 Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Zuletzt 20 g gemahlene blanchierte Mandeln unterrühren und die Creme nach Belieben mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

 

2.

Wahlweise mit feinen Tomatenwürfeln oder frischen Kräutern (Thymian, Salbei oder Rosmarin) variieren. Die Macaron-Schalen mit der Würzcreme zusammensetzen, dabei am besten mit einem Teelöffel arbeiten.

3.

Zugedeckt bei Raumtemperatur 4 – 6 Std. ruhen lassen. Nach Belieben mit Schinken garniert servieren.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Login