Die 4 besten Rezepte für gegrillte Muscheln

Aus dem Mittelmeer- oder USA-Urlaub kennen und lieben wir gegrillte Muscheln. Wie du die Leckerbissen jetzt auch auf deinem heimischen Grill zubereiten kannst, erfährst du hier.

0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Austern, Jakobsmuscheln oder Miesmuscheln eignen sich hervorragend in der Zubereitung auf dem Grill. Wenn du Austern grillst, solltest du darauf achten, dass sie beim Öffnen der Schale nicht zu viel Wasser verlieren. So kannst du sichergehen, dass sie im eigenen Saft garen. Die Austern mit Salz beträufeln und auf den Grill für 3-4 Minuten garen.

Für Jakobsmuscheln eine Marinade aus frisch geriebenem Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und ein wenig Olivenöl zubereiten. Die Muscheln darin wenden und für 2 Minuten auf jeder Seite grillen.

Miesmuscheln in einen Behälter aus Alufolie legen. Dazu gibst du einfach ein paar Spritzer Olivenöl, einen Schuss Weißwein, Knoblauch, Zwiebeln, Salz und Pfeffer. Dann die Alufolie oben verschließen und für fünf Minuten auf den Grill legen. Danach sollen alle Miesmuscheln geöffnet sein. Die geschlossenen Exemplare entfernen.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login