Fisch Austern Muscheln Rezepte
Meeresfrüchte

Austern & Muscheln

Ob Austern, Venusmuscheln, Miesmuscheln und Co., allesamt stecken sie in einer harten Schale. Entdecke unseren beliebten Austern- und Muschelrezepte!

Austern

Jakobsmuscheln

Venusmuscheln

Miesmuscheln

Alle Rezepte zu Austern | Austernsauce | Muscheln

Bouillabaisse

Häufig gestellte Fragen & Tipps

Wann ist Muschelsaison?

Hartnäckig hält sich die Idee, dass man Muscheln nur in den Monaten verzehren kann, in denen ein "r" vorkommt: Traditionell liegt die Muschelsaison tatsächlich in der Zeit von September bis April. Dies liegt insbesondere daran, weil es in den kühleren Monaten bzw. in kühlen Zeiten einfacher ist, die leicht verderblichen Muscheln frisch zu halten. 

Darüber hinaus gilt auch heute noch im deutschen Wattenmeer von Schleswig-Holstein jährlich die Schonzeit vom 15. April bis zum 01. Juli, um die Aufzucht von Muscheln zu sichern. Jedoch ermöglichen modernste Fischfangtechnik und gekühlte Transporte, dass wir Muscheln fast das ganze Jahr über problemlos genießen können. So werden die beliebten Schalentiere z.B. in Frankreich, Spanien, Italien oder Belgien auch außerhalb der in Deutschland üblichen Muschelsaison in den Küchen an den Küsten serviert.

Worauf sollte ich beim Kauf von Muscheln achten?

Damit du die Muscheln ohne Bedenken genießen kannst, solltest du beim Kauf etwas genauer hinsehen und folgende Tipps beachten:

  1. Mache den Geruchstest: Frische Muscheln dürfen nur lebend verkauft werden. Der Geruch von ihnen sollte an Meer und Algen erinnern. Auf keinen Fall sollten die Muscheln stark fischig oder nach Ammoniak riechen, dann sind sie bereits verdorben.
     
  2. Mache den Klopftest: Nachfestem Klopfen auf der Tischplatte sollten sich bereits geöffnete Miesmuscheln sofort wieder schließen, Ist dies nicht der Fall, solltest du sie weder zubereiten noch essen.
     
  3. Mache den Kochtest: Muscheln, die sich beim Kochen nicht im Topf öffnen, sollten ebenfalls nicht verspeist und aussortiert werden. 

Wie bereite ich Muscheln richtig zu?

Zunächst einmal solltest du die Muscheln nach dem Kauf gründlich unter kaltem Wasser abspülen. Dann geht es an die "richtige" Zubereitung: Jede Muschel besitzt an der Seite harte Fäden, die als sogenannter "Bart" bekannt sind. Diesen solltest du vor dem Verzehr entfernen. Nutze hierfür ein einfaches Küchenmesser. Nach dem du die Fäden entfernt hast, solltest du die Muscheln nochmal gründlich mit einer Bürste abschrubben. Etwaige Kalkrückstände an der Schale kannst du ebenfalls mit einem Messer entfernen. Hast du die Schalentiere ordentlich gesäubert, kannst du sie problemlos je nach Rezept weiterverarbeiten.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Top Suchbegriffe

Login