Rezept AMARETTI-NUGAT-POPS

Line

Zwei Schleckermäuler werden hier mit nur einem süßen Cake-Pop verführt: Italienfans (Amaretto plus Amaretti) und Schokoholics (zwei Schokoladensorten).

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 20 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Cake-Pops
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zutaten

50 g
125 g
Amaretto (italienische Mandelplätzchen)
2 EL 2 EL
20
Cake-Pop-Stiele oder Holzstäbchen
20
Papierförmchen für Pralinen

Zubereitung

  1. 1.

    Nugat- und Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen. Die Sahne in einem Topf erhitzen und die Schokolade darin bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen lassen. 1 EL Schokocreme abnehmen und in einer Tasse beiseitestellen. Die übrige Schokocreme 5 Min. abkühlen lassen, dann den Mandellikör unterrühren.

  2. 2.

    Die Amaretti in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Die Amarettibrösel mit der Schokocreme gut vermischen und die Masse ca. 3 Std. kühlen. Dabei gelegentlich umrühren.

  3. 3.

    Zucker mit Kakaopulver in einer Schale mischen. Ein Tablett mit Backpapier belegen. Von der Amaretti-Nugat-Masse mit einem Teelöffel 20 Portionen abstechen und mit gekühlten Händen zu Kugeln formen. Die Kugeln im Kakaozucker wälzen und in Pralinenförmchen setzen. Die zurückbehaltene Schokocreme im heißen Wasserbad erwärmen, Cake-Pop-Stiele 1 cm tief eintauchen und in die Cake-Pops stecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login