Homepage Rezepte Back-Mozzarella auf Paprikagemüse

Zutaten

4 Scheiben Bauernbrot oder Toskanabrot
8 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
t Grillros
kleine feuerfetse Form

Rezept Back-Mozzarella auf Paprikagemüse

Verbindet man wenige Zutaten bester Qualität auf schlichtem Weg, spricht man von Produktküche. Eindeutiger Produktküchen-Weltmeister: Italien! Wie dieses Rezept beweist!

Rezeptinfos

unter 30 min
780 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Brotscheiben mit 2 EL Olivenöl bepinseln oder beträufeln, salzen und auf den Grillrost legen.
  2. Die Mozzarellakugeln trocken tupfen, kreuzförmig tief einschneiden und in die Form setzen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, 4 dünne Scheiben abschneiden und in die Käsekugeln stecken.
  3. Den Knoblauch schälen. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln und den Knoblauch fein hacken. Vom Rest der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Alles mit 2 EL Öl verrühren und über den Käse träufeln. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 220° vorheizen.
  4. Für das Paprikagemüse die Schoten waschen, halbieren, putzen und in schmale Streifen schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  5. In einer Pfanne das übrige Öl erhitzen, Zwiebel- und Paprikastreifen darin bei mittlerer Hitze ca. 12 Min. braten. Nach 6 Min. Bratzeit den Mozzarella in den heißen Ofen (Mitte) schieben, die Brote auf dem Rost direkt darüber. Käse und Brote ca. 5 Min. rösten.
  6. Das Paprikagemüse salzen und pfeffern, dann mit Mozzarella und Röstbrot servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)