Homepage Rezepte Cake mit Nordseekrabben und Curry

Zutaten

1 EL Butter
1 TL Currypulver
2 EL trockener Sherry
1 Zweig Koriandergrün
100 g Emmentaler
150 ml Vollmilch
100 ml neutrales Pflanzenöl
150 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver

Rezept Cake mit Nordseekrabben und Curry

Rezeptinfos

60 bis 90 min
270 kcal
mittel

Für 1 Kastenform (ca. 25 cm lang)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (ca. 25 cm lang)

Zubereitung

  1. Die Krabben in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein schneiden. Die Schalotten schälen und klein würfeln.
  2. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig braten. Das Currypulver dazugeben und kurz mitbraten. Die Schalotten mit dem Sherry ablöschen. Krabben und Petersilie dazugeben. Die Pfanne vom Herd nehmen und alles abkühlen lassen. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  3. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und klein schneiden. Den Emmentaler reiben. Die Eier mit 1 Prise Zucker schaumig rühren. Die Milch und das Öl unterrühren. Das Mehl und das Backpulver darübersieben und unterarbeiten. Die Krabbenmasse, das Koriandergrün und den Emmentaler unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Den Cake im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 50 Min. backen. Stäbchenprobe machen! Den Cake aus dem Backofen nehmen, 10 Min. abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login