Homepage Rezepte Cantuccini-Pfirsiche

Rezept Cantuccini-Pfirsiche

Aus nur drei italienischen Lieblingen kann man mit wenigen Handgriffen ein Dessert zaubern, das cremig, fruchtig UND knusprig ist: Pfirsiche, Cantuccini und Zabaione.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
265 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine flache Auflaufform mit Back papier auslegen. Pfirsiche waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Pfirsichhälften mit den Schnittflächen nach oben in die Form setzen.
  2. Die Cantuccini im Blitzhacker fein mahlen oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerkleinern. Mit Zucker, Salz, Rum und Butter entweder im Blitzhacker zu einer groben Paste mixen oder alles von Hand verkneten. Paste vierteln und jede Portion flach in die Vertiefung einer Pfirsichhälfte drücken. Im Ofen (Mitte) 30 - 40 Min. backen, bis die Füllung knusprig und gebräunt ist.
  3. In der Zwischenzeit die Zabaione über einem heißen Wasserbad aufschlagen: Dazu eine große Metallschüssel in einen weiten Topf hängen, der nur 2 - 3 cm hoch mit Wasser gefüllt ist (das Wasser soll den Schüsselboden nicht berühren). Wasser bis knapp vor dem Siedepunkt erhitzen.
  4. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und ein wenig von der Schale (ca. ¼ TL) direkt in die Metallschüssel reiben. Eigelbe, Zucker und Salz dazugeben und mit einem Schneebesen oder den Quirlen des Handrührgeräts aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine helle Creme entstanden ist. Nun den Marsala dazugießen und die Creme mindestens 4 Min. weiterschlagen, bis sie deutlich an Volumen gewonnen hat und schaumig und dickflüssig geworden ist. Dann vom Wasserbad nehmen.
  5. Die Zabaione auf Dessertschälchen verteilen und die heißen Pfirsiche vorsichtig hineinsetzen. Mit den Beeren garnieren.

Die Zabaione schmeckt auch kalt, dann muss man sie aber nach dem Aufschlagen über dem heißen Wasserbad noch auf Eis setzen und weiterschlagen, bis sie kalt ist. Wer sie dann gerne noch etwas luftiger hätte, kann bis zu 200 g geschlagene Sahne unterheben. Probieren Sie das original Zabaione Rezept aus dem GU Kochbuch "Italienische Klassiker"

Probieren Sie auch das Cantuccini Rezept aus dem GU Kochbuch "Plätzchen". Echte Liebhaber der italienischen Küche genießen sie zusammen mit einem Dessertwein Vin Santo.

Rezept bewerten:
(0)